EC1 Plus

Okapox royal (Fugenmörtel)

Epoxidharzfugen- und Klebemörtel für Wand- und Bodenflächen

  • sehr geschmeidig und bequem zu verarbeiten
  • leicht und schnell waschbar
  • standfest
  • in 12 aktuellen Farben erhältlich!
  • weitere 5 Farben durch Zugabe von Farbpasten
  • als Klebe- und Fugenmörtel geeignet
  • mechanisch hoch belastbar und chemikalienbeständig
  • für den Innen-, Außen- und Unterwasserbereich
  • auch als Schnellsystem durch Zugabe von Okapox-Beschleuniger

Lösemittelfreier Epoxidharzfugen- und Klebemörtel im Farbton sand, weiß und 10 weiteren Farbtönen für das hoch beanspruchte, säurebeständige Verlegen und Verfugen von keramischen Fliesen, entsprechenden Naturwerksteinbelägen, Glasmosaik, im leichten Säurebau, im Schwimmbad- und Therapiebecken. Als Klebemörtel kann Okapox royal auf mineralischen Untergründen, Stahl, Holz und ähnlichen Untergründen eingesetzt werden.

Okapox royal erfüllt die EN 12004 R2T, ist standfest für die Verlegung und lässt sich als Fugenmörtel leicht einschlämmen und abwaschen. Das 2-komponentige Material in der Grundfarbe sand (Artikelnummer 14231) im 2 kg-Gebinde lässt sich durch eine pastöse Farbkomponente in 5 aktuellen Farbtönen (gemäß Farbkarte) einfärben. Okapox royal ist homogen durchgefärbt und unterstützt so die edle Wirkung des Belages.

Verlegung:

Der Untergrund muss trocken, sauber und tragfähig sein. Spanplatten- oder sonstige Trockenbau-Unterkonstruktionen müssen verwindungs-, vibrations- und verwerfungsfrei montiert sein. Untergrund mit Okatmos® UG 30, Okatmos® DSG oder Okapox GF grundieren.


Verfugung:

Die Fliesen und die Fliesenflanken müssen trocken und sauber sein. Die aufzufüllenden Fugen grundtief von losen Teilen säubern.


Belagsmaterial, insbesondere die Belagsoberfläche auf Eignung prüfen und die Vorschriften der Belagshersteller beachten. Für ein einheitliches Fugenbild nur chargengleiches Material verwenden. Bevor mit dem Verfugen begonnen wird, muss der Verlegemörtel trocken sein. Im Dünnbettverfahren verlegte Flächen frühestens nach 24 Stunden verfugen.

Bei vollflächiger Verlegung den Klebemörtel mit der entsprechenden Kammspachtel (siehe Tabelle) auf den Untergrund aufziehen und das Belagsmaterial in das Kleberbett einschieben und andrücken. Bei hoch beanspruchten Verlegungen und im Außenbereich ist das kombinierte Verfahren (Buttering-Floating) anzuwenden.

Komponente A und Komponente B mit einem elektrischen Rührwerk homogen mischen bzw. anrühren. Falls gewünscht, kann beim 2 kg-Gebinde im Farbton sand (Artikelnummer 14231) anschließend das Okapox Farbkonzentrat zugeben. Dazu den Inhalt des Gebindes vollständig zugeben. Anschließend anrühren, umtopfen und nochmals gründlich homogen mischen.

Zur Verfugung den Fugenmörtel mit der Spezial-Fugscheibe für Epoxidharzfugenmörtel parallel zu den Fliesen in die Fugen einschlämmen und diagonal abziehen. Bei Großflächen empfiehlt es sich, Ausfugmaschinen einzusetzen (z.B. Karl Dahm KD 5). Überschüssige Masse mit wenig Wasser und einem Spezialpad innerhalb von ca. 50 Minuten emulgieren und mit dem Viskoseschwamm bzw. Schwammbrett abwaschen. Zum Emulgieren die Waschhilfe Okamul WH Plus im MV 1:9 mit Wasser verdünnt verwenden oder auf die verfugte Belagsfläche mit Sprühzerstäuber aufsprühen. Angrenzende Flächen schützen. Trittsichere bzw. rutschhemmende Keramikbeläge werden rationell mit einer Spritzpistole ausgefugt.

Zurückgebliebene Harzschleier lassen sich nach frühestens 16 Stunden innerhalb 24 Stunden mit der Waschhilfe Okamul WH Plus pur oder im MV 1:1 mit Wasser verdünnt entfernen.

Zur Beschleunigung der Reaktionszeit, und somit zur Verkürzung der Wartezeit, kann pro 5 kg Okapox royal 1 Gebinde Okapox-Beschleuniger (200 ml) zugegeben werden. Dadurch verkürzt sich die Reaktionszeit auf ca. 3,5 - 4,0 Stunden.

Anwendungsgebiet

innen, außen** und Unterwasser**, an Wand und Boden

Farbe

siehe Seite 4

Dichte

ca. 1,6 kg/m³

Verarbeitungstemperatur

+10 °C bis +25 °C (Untergrund)

Mischungsverhältnis

4:1 nach Gew.-Teilen

Komponente A + Komponente B

Verarbeitungszeit*

ca. 60 Minuten

ca. 30 Minuten mit Okapox-Beschleuniger

Einlegezeit*

ca. 50 Minuten

ca. 20 Minuten mit Okapox-Beschleuniger

Chemisch belastbar*

nach ca. 7 Tagen

nach ca. 3 Tagen mit Okapox-Beschleuniger

Mechanisch belastbar *

nach ca. 3 Tagen

nach ca. 1 Tag mit Okapox-Beschleuniger

Emulgierbar* / Nachwaschbar*

ca. 50 Minuten

ca. 20 Minuten mit Okapox-Beschleuniger

Begehbar* / Verfugbar*

nach ca. 12 Stunden

nach ca. 3,5 - 4,0 Stunden Okapox-Beschleuniger

GISCODE

RE 1 nach TRGS 610

EMICODE

EC 1Plus

Lagerung

kühl und trocken lagern, ca. 18 Monate lagerfähig

Bei +20 °C und 65 % rel. Luftfeuchtigkeit.
Höhere Temperaturen verkürzen, niedrigere Temperaturen verlängern diese Werte entsprechend.

** 

In diesem Anwendungsbereich ist eine weitgehend hohlraumfreie Verlegung erforderlich (Buttering-Floating).

Kammspachtel, Kunststoffglätter/Hartgummikelle oder Ausfugmaschine mit Fugteller (z.B. Karl Dahm KD 5), Viskoseschwamm, Padbrett mit Abwaschpads.

Belag und Werkzeug umgehend mit Wasser und/oder Okamul WH Plus reinigen.

Description Item No. EAN
88 x 2 kg-Gebinde14221 weiß4015705142210
88 x 2 kg-Gebinde14222 silbergrau4015705142227
88 x 2 kg-Gebinde14223 jura4015705142234
88 x 2 kg-Gebinde14224 mittelgrau4015705142241
88 x 2 kg-Gebinde14225 steingrau4015705142258
88 x 2 kg-Gebinde14226 shadow4015705142265
88 x 2 kg-Gebinde14227 sandgrau4015705142272
88 x 2 kg-Gebinde14228 anthrazit4015705142289
88 x 2 kg-Gebinde14229 samtschwarz4015705142296
88 x 2 kg-Gebinde14230 balibraun4015705142302
88 x 2 kg-Gebinde14231 sand4015705142319
88 x 2 kg-Gebinde14232 manhattan4015705142326
Farbkomponente für Okapox royal 2 kg (100 g Dose)15550 safari sand4015705155500
Farbkomponente für Okapox royal 2 kg (100 g Dose)15551 pergamon4015705155517
Farbkomponente für Okapox royal 2 kg (100 g Dose)15555 mochacino4015705155555
Farbkomponente für Okapox royal 2 kg (100 g Dose)15556 slate4015705155562
Farbkomponente für Okapox royal 2 kg (100 g Dose)15558 kaffee4015705155586
88 x 5 kg-Gebinde14190 sand4015705141909
88 x 5 kg-Gebinde14191 sandgrau4015705141916
88 x 5 kg-Gebinde14192 weiß4015705141923
88 x 5 kg-Gebinde14193 silbergrau4015705141930
88 x 5 kg-Gebinde14194 mittelgrau4015705141947
88 x 5 kg-Gebinde14195 steingrau4015705141954
88 x 5 kg-Gebinde14196 shadow4015705141961
88 x 5 kg-Gebinde14197 anthrazit4015705141978
88 x 5 kg-Gebinde14198 manhattan4015705141985

Die vorstehenden Angaben, insbesondere Vorschläge für die Verarbeitung und Verwendung unserer Produkte, beruhen auf unseren Kenntnissen und Erfahrungen. Wegen der unterschiedlichen Materialien und der außerhalb unseres Einflussbereichs liegenden Arbeitsbedingungen empfehlen wir in jedem Falle ausreichende Eigenversuche, um die Eignung unserer Produkte für die beabsichtigten Verfahren und Verarbeitungszwecke sicherzustellen. Eine Haftung kann weder aus diesen Hinweisen noch einer mündlichen Beratung begründet werden, es sei denn, dass uns insoweit Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Mit dem Erscheinen dieses Technischen Merkblatts verlieren alle vorherigen Ausgaben ihre Gültigkeit.

Noch Fragen?

Kiesel Zentrale
+49 711 93134-0

Verkaufsleiter Fliesentechnik
+49 171 8738603
E-Mail schreiben